Unterwäsche mit dem 3D Drucker hergestellt

Jetzt wird’s kurios. Unterwäsche aus dem 3D Drucker? Ja!Tamicare, ein britisches Unternehmen, drucken aus einer speziellen Mischung aus verschiedenen Stoffen tatsächlich Unterwäsche.  Latex, Silikon, Teflon & Polyurethan sind die Grundstoffe die als Ausgangsbasis dienen. Der Druck geht in Sekundenschnelle, jedoch kann man die Kleider nur einmal verwenden. Möglicherweise ist dies wieder ein Thema für Weltraumreisen. „Druck mir mal bitte ne Unterhose, Scotty!“

Kann dieses Projekt weiter entwickelt werden sind auch Ausdrucken von Sportbekleidung, Binden, Verbänden, usw. keine Grenzen gesetzt. In folgendem Video sieht man die ersten Produkte. Viel Spaß 😉