Monaco als Stadtmodel [Gastbeitrag Archikonstrukt]

Wie fühlt sich eigentlich eine Stadt an?

Unter einem Stadtmodell versteht man die idealisierte und vereinfachte Darstellung der räumlichen Gliederung einer kompletten Stadt oder Stadteilen.

Fragen wie z.B. die wachsende Anzahl der Menschheit oder durch das Klima  veränderten Bausituationen an den Küstengebieten, die sich in der Zukunft den Städtebauplanern stellen, können mit Detailgetreuen 3D-Stadtmodellen als 3D-Druck besonders verdeutlicht werden.

Dabei kommt es besonders auf die  funktionale Gliederung von Städten an, die für Städteplaner von immer größerer Bedeutung wird.

monaco-als-stadtmodell-3d-druck

Doch nicht nur Stadtplaner nutzen Ihren Vorteil aus detailgetreuen Modellen, auch die Städte und Gemeinden selbst präsentieren sich gerne mit einem schönen Modell Ihrer Stadt. In diesem Fall kommt es in der Regel weniger auf die reine Funktionalität an sondern eher auf eine detaillierte Veranschaulichung von z.B. besonderen Gebäuden, Stadtmauern und Infrastruktur. Dabei übernehmen wir gerne für Sie die Beschaffung und Aufbereitung von geeigneten Daten sowie den 3D-Druck mit  über 290.000 Farbspektren. Gerne machen wir Ihnen ein Angobot für Ihre Stadt. Kontaktieren Sie uns.

Quelle: www.archikonstrukt.de/unsere-leistungen/3d-stadtmodelle/

Ablauf von der Herstellung des Stadtmodells Monaco

  1. Grundlage für den Druck waren Geoscandaten. Wie der Name bereits sagt wurde die Stadt mittels eines 3D-Scans aus der Luft aufgenommen.
  2. Die Geoscandaten wurden von uns in einen Volumenkörper aufbereitet
  3. Danach wurde die Datei von uns einem aufwendigen Reparaturprozess unterzogen
  4. Die fertige CAD-Datei wurde dann in eine Druckfähige Datei umgewandelt.
  5. Danach mussten diese Einzelteile zu einem Modell zusammengefügt werden
  6. Im Finish wurden die kleinsten Fuseln entfern und in der Farbe weiß lackiert
  7. Das Modell ist fertig.

Daten im Überblick

Grundlage: Geoscandaten

Maßstab: 1:3000

Größe L.B.H.: 120x60x30 cm

Farbe: weiß / oder Vollfarbe, abhängig der zur Verfügung stehenden Daten

Druckzeit: 300h

Druckverfahren:  FDM-Verfahren (Fused Deposition Modeling) oder auf Deutsch Schmelzschichtverfahren. Bei dem Fused Deposition Modeling (FDM) Druckverfahren wird ein extrudierendes System (Fördersystem) angewendet. Dabei wird das Werkstück schichtweise aus einem schmelzfähigen Kunststoff aufgebaut.

Der Kunststoffdraht wird durch den Extruder zum Schmelzpukt aufgeheizt und durch die Düse dosiert, in der  X,Y, Z  Achse auf das Werkstück aufgetragen.

Die hierfür benötigten Daten werden aus einem konstruiertem CAD-Volumenmodell in eine Maschinensprache umgewandelt.

Quelle: http://www.archikonstrukt.de/unsere-leistungen/3d-druckverfahren/fdm-verfahren/

Weitere Bilder

monaco-als-stadtmodell-3d-druck3 monaco-als-stadtmodell-3d-druck2 monaco-als-stadtmodell-3d-druck4

logo_architek_gross

 

Merken

Merken

Merken

Merken