Warp-Effekt vermeiden

Eine der häufigsten Ärgernisse beim 3D-Drucken ist der thermische Verzug, in der Fachsprache auch Warp-Effekt genannt. Dieser tritt durch die Temperaturunterschiede während des Drucks im Material auf. Einen ausführlichen Bericht wie Warping entsteht und welche Gegenmaßnahmen es gibt, haben wir bereits hier veröffentlicht. Hier fassen wir nochmal einige Tipps & Tricks aus der Praxis zusammen.

Tipps & Tricks gegen das Warping

  • Mit hoher Drucktemperatur drucken. Bei ABS mal mit 240 – 250 Grad versuchen.
  • Abstand zum Druckbett justieren. Evtl. ist dieser etwas zu hoch.
  • Zugluft in der Nähe des Druckers vermeiden. Ein geschlossener Bauraum ist hier klar von Vorteil.
  • Lüfter zu stark eingestellt? Speziell bei ABS kann dies Probleme verursachen.
  • Schwarzes ABS ist generell empfindlich für thermischen Verzug. Evtl. andere Farbe wählen.
  • Kaptonband oder Blue Tape verwenden. Alternativ: mit Haarspray oder einen Klebestift das Druckbett etwas vorbereiten.

Weitere Tipps & Erfahrungen sind gerne willkommen!

2 Kommentare

  1. Warping? Nicht bei uns! |3D ACTIVATION
    2. Mai 2016 @ 09:08

    […] zahlreichen Foren für Heimanwender-3D-Drucker sind voll von Hinweisen, wie sich Warping verhindern lässt. Auch Anbieter dieser Geräte bieten auf Ihren Websites häufig […]

    Reply

  2. Warping? Nicht bei uns! |3D ACTIVATION3D Activation
    22. November 2016 @ 02:50

    […] zahlreichen Foren für Heimanwender-3D-Drucker sind voll von Hinweisen, wie sich Warping verhindern lässt. Auch Anbieter dieser Geräte bieten auf Ihren Websites häufig […]

    Reply

Hinterlasse ein Kommentar!

*

Google+