STL-Dateien

Für STL-Dateien existieren mehrere Langformen:
  • Surface Tesselation Language
  • Standard Triangulation Language
  • Standard Tesselation Language.

Dabei handelt es sich eigentlich nur um die Beschreibung einer Oberfläche anhand von Dreiecken. Das STL-Dateiformat dient als Beschreibungssprache fast aller CAD-Programme. So gut wie jeder 3D-Drucker kann dieses Format einlesen und verarbeiten. Mit der Wunschsoftware kann die STL-Datei zuvor bearbeitet werden.

Ein Nachteil dieses Dateiformates ist die Speicherung als ASCII-Datei. Dies führt aufgrund der enormen Daten zu großen Dateien. Durch Binärformate und Komprimierung ist eine Verkleinerung zu erreichen.

Hinterlasse ein Kommentar!

*

Google+