PVA Filament

PVA (Polyvinylalkohol) wird häufig als Supportmaterial (Stützmaterial) eingesetzt. In Kombination mit einem Dual-Extruder lassen sich ideal Objekte mit großen Überhängen drucken. Das verwendete Supportmaterial lässt sich nach dem Druck mit Wasser auflösen. Ein warmes Wasserbad beschleunigt die Auflösung. Der Schmelzpunkt liegt bei ca. 210 Grad. Eine Alternative ZU PVA ist HIPS-Filament.

Hinterlasse ein Kommentar!

*

Google+