Fabbster

Der Fabbster ist ein 3D-Drucker für den privaten Anwender. Der Drucker wurde von Sintermask entwickelt und wird in Deutschland hergestellt und ist deutlich an seinen grün/orangen Bauteilen zu erkennen. Sein günstiger Preis ist auch durch die Tatsache möglich dass man ihn als Bausatz geliefert bekommt. Wer 300,- € (Stand 03/2014) mehr übrig hat, bekommt ihn auch fertig montiert geliefert.
Der fabbster arbeitet ebenfalls wie andere 3D-Drucker auch nach dem Additiven Verfahren. Er druckt Schicht für Schicht. Unterscheiden tut er sich aber bei der Materialfüllung. Statt Filament (er kommt übrigens mit ABS & PLA klar) von der Spule zu holen, „füttert“ man ihn mit Sticks. Das Verfahren nennt sich SDM (Stick Deposition Moulding). Dabei werden wie Sticks mit einem Zahnrad in den Extruder gezogen. Möchte man in einer anderen Farbe drucken, stoppt man den Druck und legt einen anderen Stick nach.
Fabbster

Hinterlasse ein Kommentar!

*

Google+