ZEUS AIO Robotics 3D-Drucker, 3D-Scanner & 3D-Fax

Der ZEUS von AIO Robotics kann nicht nur 3D-Modelle drucken sondern ermöglicht auch das Scannen von bereits bestehenden Objekten. Ein extra 3D-Scanner, ob nun ein eigens dafür konzipierten oder über Ersatzlösungen wie Microsoft Kinect oder der iPad-Scanner, wird somit nicht mehr benötigt.

AIO Robotics finanziert das ehrgeizige Projekt über eine Kickstarter-Kampagne und hat bereits über 100.000 € eingesammelt.

Der AIO Robotics druckt mit 1,75mm PLA in einer Auflösung von 100 Mikrometern. Der Druckvorgang lässt sich durch Erhöhen der Mikrometerzahl beschleunigen.

Bei Bedarf scannt eine HD-Kamera mit Abtastlaser ein vorhandenes Objekt mit maximal 26x18x15cm in höchtens 30 Minuten ein. Kleinere Lücken kann die Software erkennen und automatisch füllen.  Der ZEUS wird übrigens an einem Touchscreen bedient.

Preislich wird das Gerät aus Aluminium bei knapp über 2.000 € liegen. Das ist deutlich weniger als Konkurrenz-Geräte. Kommt die angedachte Fax-Funktion (an einem Ort scannen, am anderen Ort ausdrucken) hinzu, dürfte das, bei sinnvollen Anwendungsfällen, den Verkauf deutlich ankurblen.

Weitere Infos und Vorbestellungen unter aiorobotics.com